Gräserallergie, Pollen und Heustaub beim Pferd

: Pferde reagieren immer öfter auf Gräser, Pollen oder Heustaub allergisch.

Wussten Sie, dass auch Pferde gegen Pollen, Gräser und sogar gegen Heustaub allergisch sein können? Falls Ihr Pferd also etwa an einer Gräserallergie leidet, bedarf es einer Futterlösung ohne störende Zusätze.

So wie bei uns Menschen gibt es auch bei Pferden die äußerst ungeliebten Allergien wie etwa gegen Gräser, Milben oder speziell bei Pferden auch Heustaub. Husten, Scheuern bis aufs Blut, Quaddeln auf der Haut und Durchfall sind oft Symptome hinter denen Allergien stecken. Auch Pferde zeigen mittlerweile eine Fülle an allergischen Reaktionen. Die Symptome beeinträchtigen die Lebensqualität der Tiere stark. 

Was können Sie tun?

Um Allergien, wie etwa eine Gräserallergie beim Pferd zu vermeiden oder zu bekämpfen, ist es wichtig zu verstehen, wie sie entstehen. Ernährungsfehler, Umwelteinflüsse oder auch andauernder Stress können dazu beitragen, dass ein Pferd allergisch reagiert. Sehr oft ist es eine Kombination aus verschiedenen Faktoren, welche das Immunsystem schwächen und eine Allergie auslösen.

Je nachdem unter welchen Symptomen Ihr Pferd leidet, ist es wichtig die Ursache dafür ausfindig zu machen. Diverse Stoffe, auf die Pferde allergisch reagieren, finden sich oft im Futter. Deshalb sollten Sie auf störende Zusätze in der Nahrung achten. Setzen Sie auf Futtermittel oder Futterzusätze mit natürlichen Inhaltsstoffen und unterstützen Sie Ihr Pferd bei Allergien mit Kräutern, die etwa antibakteriell oder entzündungshemmend wirken. Lavendel, Hanfsamen oder auch beispielsweise die Spirulina Alge stärken das Immunsystem Ihres Vierbeiners.

Wählen Sie die richtigen Zusatzstoffe für Ihr Pferd bei Allergien

Wenn Pferde allergisch reagieren, spielt eine angepasste Fütterung eine große Rolle. Damit wird das Immunsystem gestärkt und eine mögliche Überreaktion eingegrenzt. Untersuchen Sie nicht nur welche Stoffe bei Ihrem Pferd zu allergischen Reaktionen führen, sondern achten Sie vor allem auch darauf, welche Defizite in der aktuellen Versorgung stecken könnten. Eine nährstoffreiche Ausgleichsfütterung für Pferde mit allergischen Reaktionen leisten einen wichtigen Beitrag bei der Stärkung des Immunsystems.

In unserem Produktbereich finden Sie einige Futterzusätze für Allergien beim Pferd, die Ihr Pferd bei allergischen Reaktionen unterstützen. Sie helfen unter anderem dabei das Immunsystem auf natürliche Weise zu stärken. Sie sind sich noch nicht sicher, was das Richtige für Ihr Pferd ist? – Wir sind gerne für Sie da! Buchen Sie einen Termin zur individuellen Futterberatung. Bitte teilen Sie uns vorab mit, welche Symptome Sie erkennen konnten bzw. welche allergische Reaktion Ihr Pferd zeigt.

 

Ihr Pferd hat eine

 

Aktulle Symptome sind

· Gräserallergie

· Heustauballergie

· Pollenallergie

 

· Juckreiz

· Quaddeln auf der Haut

· Husten

· Durchfall


Neuerer Post