V-Point Premium pet food: Futtermittel für Hund und Pferd – FAQ

Auch bei Tiernahrung handelt es sich um Lebensmittel, deswegen sind wir besonders darauf bedacht Ihnen alle Fragen zu beantworten.

FAQ

Warum ist das Kräuterpulver so viel effektiver als andere ganze Kräuter?

Weil durch das pulverisieren die Zellen der einzelnen Inhaltsstoffe bereits aufgebrochen sind und dadurch die ätherischen Öle und anderen essentiellen Inhaltsstoffe des Produktes bereits freigesetzt sind.

Der Körper der Tiere muss daher die Zellen nicht mehr selbst aufbrechen und das Pulver entfaltet seine Wirkung unmittelbar nach der Fütterung.

Warum sind in den meisten Sorten Karotten oder Rote Beete enthalten?

Ohne eine entsprechende Mineralisierung des Tieres ist es den Kräutern oft nicht möglich, ihre volle Wirkung im Körper zu entfalten. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist in den meisten unserer Mischungen eine Komponente mit hochwirksamen Vitaminen und Mineralstoffen enthalten.

Durch die gleichzeitige Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen können die Kräuter optimal vom Körper aufgenommen werden und können ihre volle Wirkung entfalten.

Was bedeutet Arzneibuchqualität?

Das bedeutet, dass die einzelnen Pflanzen den geltenden Regeln des Europäischen Arzneibuches entsprechen, in welchem vermerkt ist, welche Prüfungen und Qualitätsanforderungen von den einzelnen Kräutern erfüllt werden müssen.

Warum ist die Herstellungsmethode der Snacks mit Infrarot Technik so viel besser als andere Herstellungsmethoden?

In unserem eigens entwickelten Trockenraum werden die Snacks nach dem Ausstechen mittels Karbon-Infrarot-Technik schonend und bei niedrigsten Temperaturen getrocknet.

Bei dieser Technik werden die Moleküle im Inneren der Snacks in Schwingung gebracht und so werden diese von innen heraus getrocknet. Das bewirkt, dass die natürlichen Inhaltsstoffe wesentlich besser im Produkt erhalten werden können (die meisten Vitamine sind hitzeempfindlich, diese können wir durch unsere niedrigen Trocknungstemperaturen fast zur Gänze im Produkt erhalten). Ebenso erreichen wir durch unsere Methode eine längere Haltbarkeit der Snacks.

Zusätzlich schonen wir mit dieser Methode die Umwelt!

Durch den wesentlich niedrigeren Stromverbrauch unserer Anlage (gegenüber einem Heißluft-Backofen) können wir ca. 1 Tonne CO2 im Monat sparen.

Kann mit den premium Vitties der Tagesbedarf eines Pferdes an z. B. Grünlippmuschel oder Spirulina gedeckt werden?

Nein. Mit der Fütterungsempfehlung der Vitties decken Sie ca. die Hälfte des täglichen Bedarfes an den Inhaltsstoffen. Wir empfehlen, die Vitties mit den anderen Produkten von V-Point premium pet food zu ergänzen. Sollten Sie zusätzlich noch Einzelpräparate mit den selben Inhaltsstoffen füttern, kann die Fütterungsmenge entsprechend angepasst werden.

Kann mit den premium Vitties der Tagesbedarf eines Hundes an z. B. Grünlippmuschel oder Spirulina gedeckt werden?

Nein. Mit der Fütterungsempfehlung der Vitties decken Sie ca. die Hälfte des täglichen Bedarfes an den Inhaltsstoffen. Wir empfehlen, die Vitties mit den anderen Produkten von V-Point premium pet food zu ergänzen. Sollten Sie zusätzlich noch Einzelpräparate mit den selben Inhaltsstoffen füttern, kann die Fütterungsmenge entsprechend angepasst werden.

Warum sollten bei BARF-Fütterung zusätzlich die premium Vitties „Seealge-BARF“ gefüttert werden?

Bei der Rohfleischfütterung fehlt den meisten Hunden das Spurenelement Jod. Jod ist ein essentielles Spurenelement, welches der Körper nicht selbst herstellen kann und das für die körperliche Entwicklung, das Knochenwachstum, die Muskulatur, den Cholesterinspiegel und den Energiestoffwechsel zuständig ist. Jod wird in freier Natur in Beutetieren in der Schilddrüse hergestellt. Da wir unseren Hunden in den meisten Fällen keine ganzen Beutetiere zu fressen geben, sondern ausgewählte Fleischstücke zur Verfügung stellen, können sie die Schilddrüse und somit das Jod nicht aufnehmen. Zum Ausgleich des Jodgehaltes ist Seealge mit ihrem hohen Gehalt an natürlichem Jod hervorragend geeignet.

Mit unseren Vitties und mit unserer Fütterungsempfehlung können Sie den täglichen Jodbedarf Ihres Hundes auf natürliche Weise decken.

TIPP: füttern Sie keine Jod-Präparate, bei denen der Jodgehalt nicht angegeben ist!